Der erste Entwurf

Genau wie die großen Traumhäuser, braucht Boernies – kleines – Traumhaus einen Plan.

Bedingungen:

  • Boernie muss durch die Tür passen
  • Boernie muss durch das Fenster schauen können
  • Boernies Bett muss rein passen
  • Das Haus muss gut aussehen
  • Es muss genügend Material vorhanden sein

Umsetzung (Idee):

  • Höhe der Tür 1.80 m? Das entspricht bei einem Maßstab von 1:10 – 18 cm. Boernie ist 15 cm hoch, passt.
  • Boernie ist ein Dickkopf. Mit angelegten Ohren ist er ca. 10 cm breit, sonst sogar 12 cm. Damit ist eine Standardtür mit 80 cm ( 8 cm ) zu schmal, wir entscheiden uns für eine Doppeltür. Jede Seite 6 cm.
  • Der Fenstersims wird in 6 cm Höhe angesetzt. Das Fenster selbst geht dann bis Höhe der Tür.
  • Das Haus bekommt einen überdachten Vorbau mit Bank. Dahinter die eigentliche Wand mit der großen Doppeltür.
  • Die Seitenwände sind ohne Fenster.
  • Auf der Rückseite das Hauses kommen 2 Fenster nebeneinander.
  • Das Haus bekommt knapp oberhalb der Tür (1 Balken drüber), ein flaches Satteldach.
  • Die Höhe des Hauses, einschließlich Dach wird 20 cm am Rand betragen. In der Mitte werden es ca. 30 cm sein.
  • Der Grundriss (Haus innen) 30 cm * 20 cm.
  • Der Grundriss (Vorbau innen) 30 cm * 15 cm.
  • Bei einem Stammdurchmesser von 15 – 30 mm werden somit Stammlängen von 40 cm für die Grundbalken (2), die Balken unter den Fenstern (2-3) und Abschlussbalken (2) benötigt. In Summe werden 7 Balken mit ca. 40 cm benötigt.
  • Für die Seitenwände werden jeweils die 4 Stämme mit 45 cm als Grundbalken und Abschlussbalken benötigt. Dazu weitere 4 Balken für Haus und Vorbau. In Summe 8 Stämme a 48 cm.
  • Nur für das Haus, oberhalb der Umrandung des Vorbaus, werden ca. 16 Stämme mit 30 cm Länge benötigt.
  • Nicht extra aufgeführt werden allerdings auch noch eine Menge kürzere Stücke benötigt.
  • Anders als bei einer echten Blockhütte mit extrem schweren Stämmen, bauen wir die Fenster und Türen bereits beim Aufbau ein. Bei echten Blockhütten werden die Türen und Fenster nachträglich ausgesägt. Dazu werden die Stämme an den künftigen Öffnungen gesichert und mit der Kettensäge ausgesägt.
  • Damit es beim Aufbau von Boernies Traumhaus nicht zu Unfällen kommt, wenn einzelne Stämme ins Rutschen kommen, dürfen Plüschtiere nur mit Helm und Sicherheitsschuhen auf die Baustelle.

Etwas vergessen?
Das Fundament ist laut Tante Google sehr wichtig beim Bau eines Hauses.

Grundsteinlegung
Grundsteinlegung

Dennoch habe ich mich für eine einfache Lösung entschieden. Jeweils ein Stein unter jede Ecke und 2 Steine in der Mitte. Das sollte reichen damit die Feuchtigkeit nicht direkt an das Holz kann.

Grundsteinlegung
Grundsteinlegung

Die Steine in der Mitte sind so ausgerichtet, dass sie genau unter der Wand zwischen Vorbau und Hütte liegen.

Nun kann es losgehen, der erste lange Baumstamm kann aufgelegt werden.

Erste Balken für das Blockhaus
Erste Balken für das Blockhaus
Erste Querbalken für das Blockhaus
Erste Querbalken für das Blockhaus

Boernie’s Traumhaus

Boernies Traumhaus ist eine Blockhütte. Dazu hat er bereits mehrere „Baumstämme“ gesammelt. Boernie ist ca. 15 cm groß. Deshalb sind beim Rückschnitt der Bäume eine Menge „Baumstämme“ mit ca. 15 – 30 mm Umfang angefallen. Sobald das Holz etwas getrocknet ist und der Garten winterfest ist, wird gebaut und natürlich hier berichtet.